Greenmiles ist als spezialisiertes Unternehmen Teil des Leistungsportfolios seiner Muttergesellschaft HIC Hamburg Institut Consulting GmbH zu Themen der Energiewende und Klimaneutralität. Zusammen bilden sie die gesamte Leistungskette zur Klimaneutralität ab.


Greenmiles wurde im Jahr 2007 von Dr. Sven Bode als Pionier für die Kompensation von CO2 gegründet. Als er sich voll auf seine erfolgreiche Gründung von Flightright konzentrierte, übernahm Robert Werner mit dem Hamburg Institut die Geschäfte und auch einen Großteil der Anteile. Das Ergebnis einer Anpassung des Geschäftsmodells im Jahr 2018 war die Konzentration auf die Beratung zu Klimamanagement und -strategien sowie zu konkreten Reduktionsmaßnahmen. Der etablierte Bereich der Kompensation wurde erfolgreich auf Geschäftskundinnen und -kunden sowie Stadtwerke zugeschnitten.

Robert Werner
ist geschäftsführender Gesellschafter der greenmiles GmbH und zudem Mitbegründer des Hamburg Instituts. Er verfügt über langjährige Expertise als Vorstand und Geschäftsführer in der Energiebranche und berät Unternehmen und Organisationen zu wirkungsvoller Klimaneutralität.

Kontakt: robert.werner@greenmiles.de

Juliane Mundt
ist diplomierte Regionalwissenschaftlerin und hat Sustainability Management studiert. Durch internationale Tätigkeit in der Projektentwicklung, -betreuung sowie Validierung und Verifizierung von CDM-Maßnahmen (u.a. bei der GIZ und dem Germanischen Lloyd) verfügt Sie über umfangreiche Expertise in der Abwicklung von Kompensationsmaßnahmen und ist erfahrene Projektleiterin.

Kontakt: juliane.mundt@greenmiles.de

Jana Kapfer
ist Senior Beraterin für die Themen erneuerbare Energien und Klimaneutralität. Sie erarbeitet Klimaschutzstrategien für Unternehmen, Kommunen und Verwaltungen und leitete hier bereits mehrere Beratungsprojekte. Sie kennt sich bestens mit der Treibhausgas-Bilanzierung nach GHG Protocol und BISKO (Bilanzierungs-Systematik Kommunal) aus. Als Praktikantin und Werkstudentin arbeitete Jana Kapfer bereits in einer renommierten Unternehmensberatung, bei einem großen Ökostromanbieter und bei der GIZ-Vorhaben im Bereich der freiwilligen THG-Kompensation.

Dr. Sönke Häseler
ist auf die Erstellung von CCF und PCF spezialisiert. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der schottischen University of St. Andrews und studentischer Tätigkeit beim Windenergieanlagenhersteller REpower UK Ltd. in Edinburgh nahm er die Position eines wissenschaftlichen Mitarbeiters und Doktoranden am Hamburger Institut für Recht und Ökonomik an. Dort befasste er sich neben der Forschung vor allem mit der Leitung und Weiterentwicklung eines internationalen, interdisziplinären Studiengangs.

Alina Thiele
Ist unsere Spezialistin für Datenmanagement: Ermittlung von Emissionsfaktoren, Pflege von Datenbanken, CCF und PCF-Berechnung, Erstellung und Überwachung von Datenmanagementplänen. Während ihres Studiums (Interdisziplinäre Public und Nonprofit Studien; Sozialökonomie Schwerpunkt BWL-Public Management) hat sich Alina Thiele auf die Bereiche Klimaneutralität, die (sozial-) wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Klimawandel und die Klimaforschung spezialisiert. Ihre Masterarbeit hat sie über die CO2-Bilanzierung von Großveranstaltungen und klimaneutrale Veranstaltungsplanung geschrieben.

Jörn Sünkel
ist Senior Berater und Projektleiter im Bereich der unternehmerischen Klimaneutralität und Klimabilanzierung (CCF, PCF). Nach einem Maschinenbau-Studium an der RWTH-Aachen mit dem Schwerpunkt Energietechnik arbeitete er fünf Jahre als Entwicklungsingenieur und technischer Projektleiter für den Windenergieanlagen-Hersteller Nordex.
Über ein ehrenamtliches Engagement bei der Klimaschutzorganisation GermanZero arbeitete er sich in das Themenfeld Klimapolitik ein und entwickelt seit 2021 Klimastrategien mit Fokus auf Industrieunternehmen und produzierendes Gewerbe. Einer seiner Branchenschwerpunkte ist u.a. die Aluminiumindustrie.

Marleen Greenberg
ist Beraterin und Expertin für die Themenbereiche Biologie und Ökologie. Ihr Fokus liegt auf Nature-based solutions, also auf Lösungen, die von der Natur inspiriert und unterstützt werden und gleichzeitig ökologische, soziale und wirtschaftliche Vorteile bringen. Die Biologin berät speziell zu biologischem Klimaschutz, wie der Wiedervernässung von Mooren und Forstprojekten und widmet sich darüber hinaus der Kompensation bzw. Klimafinanzierung sowie nicht-energetische Emissionen.

Pia Kretz
ist Datenmanagerin und Expertin für den Bereich Klimabilanzierung. Sie ermittelt Emissionsfaktoren, pflegt Datenbanken, erstellt Treibhausgasbilanzen (CCF und PCF), setzt Datenmanagementpläne auf und überwacht diese. Während ihres Masterstudiums in Nachhaltigkeitswissenschaften beschäftigte sie sich bereits intensiv mit der Thematik klimaneutraler Unternehmenstätigkeiten.

Dr. Sven Bode
fokussiert sich seit dem Jahr 2000 auf Klimaschutz und -politik. Dazu zählen u.a. Projekte am Hamburgischen WeltWirtschaftsArchiv HWWA sowie für renommierte Institutionen wie GIZ, EU-Kommission und das Sekretariat der Arbeitsgruppe Emissionshandel (AGE) beim Bundesumweltministerium. Als Mitbegründer und Head of Research des arrhenius Instituts publizierte er viele Arbeiten in nationalen und internationalen Fachzeitschriften. Heute ist er erfolgreicher Seriengründer, u.a. von Flightright und Myright

Kontaktieren Sie uns für Fragen, Support und schnelles Kompensieren!


    +49 (0)40 / 39 10 69 89 70